Neuigkeiten // Aktuelles

von

Ich will ihn haben!

Ringpaar mit Tantal und Rosé- oder Rotgold

Den ganzen Sommer über habe ich gewartet. Es gab so viele Gelegenheiten und Andeutungen. Es fehlte nur dieser eine kleine Schritt. Ich liebe ihn, weil wir uns so wunderbar ergänzen: manchmal schreite ich mutiger zur Tat und manchmal ist er mein gefühlvoller Fels in der Brandung.

Ich gebe ihm noch einen Tag. Dann nehme ich ihn an - und mein Glück in - die Hand.

Ich will ihn haben! Und diese herrlichen Ringe noch dazu.

 

von

Der Antragsring

Der Verlobungsring oder Antragsring

Es gibt nicht den einen Ring, es gibt nur Deinen Ring! Er ist wie nur für Dich gemacht. Jetzt muss er nur noch seinen Weg zu Dir finden. Was verzaubert Dich am meisten an Deinen Antragsring:

Der Stein?

Das Material?

Oder der Überbringer!

Natürlich alles zusammen.

Und das Schöne ist, Du wirst es sofort spüren und dem Zauber erliegen!

von

Einzigartiges Tantalum

einzigartiges Tantal

Ihr sucht Ringe, die nicht nur Eure Ehe, sondern auch die Tiefe Eures Glücks symbolisieren?

Das einzigartige Tantalum ist zwar härter als Gold und Platin, fühlt sich aber genauso angenehm an. Tantal übernimmt die Körperwärme und ist antiallergen. Seine dunkle Färbung strahlt Kraft und Wärme aus und es lässt sich wunderbar mit Diamanten besetzen. Oder mit allen Edelmetallen kombinieren. Das seltene Metall scheint wie vom Himmel geschickt zu sein – so wie Eure Gefühle. Man muss es einmal gespürt haben.

von

gefasster Stein im Ring

Für Viele gehört Schmuck wie selbstverständlich zum Outfit. Besonders, wenn er mit Steinen gestaltet ist. Aber wie kommen die Steine in den Schmuck und warum fallen sie nicht wieder heraus?

Das ist die hohe Kunst des Edelsteinfassens. In kleineren Werkstätten führt diese Arbeit meist die Golfschmiedin/der Goldschmied selbst durch...

 

 

von

Platin und Roségold

Platin und Roségold

Eine ganz entspannte Verbindung... Dieses wunderschöne Ringpaar kommt ganz unaufgeregt daher. Gefertigt aus 950 Platin und 750 Roségold sind diese Ringe die perfekten Lebensbegleiter für alle, die die Kraft der inneren Werte schätzen. Und den anderen sein lassen können, wie er/sie ist, zum Beispiel mit umgekehrter Farbkombination.

Für Liebende, die beim Tragen ihrer Ringe ihre Zweisamkeit feiern und die Tiefe ihrer Verbindung spüren wollen.

von

Zirkonia oder Diamant

Manchmal werden wir gefragt, warum der eine Ring mit funkelndem Stein wesentlich günstiger ist, als ein anderer. Wenn es nicht an der Goldlegierung und an der Größe und Qualität des Steines liegt, dann liegt es daran, dass der Stein kein Diamant ist.

Nicht nur für den Laien sehen sich der Diamant und ein synthetischer Zirkonia zum Verwechseln ähnlich. Kleiner Tipp: Wenn man ganz genau hinschaut, dann funkelt der Zirkonia gern in allen Regenbogenfarben, der Diamant hingegen reflektiert eher die Farben der Umgebung und strahlt vor allem hell.

Doch der Zirkonia unterscheidet sich noch in anderen Dingen ganz enorm vom Diamanten.

von

Mehr über Diamanten

Ringe von Marion Knorr mit Diamanten

Wusstest Du, dass der Diamant das härteste Material der Erde ist? Zumindest, wenn es um Kratzfestigkeit geht. Nichts kann den Diamanten zerkratzen, nur er sich selbst. Und trotzdem ist beim Schleifen eines Diamanten mit größter Vorsicht vorzugehen. Denn es besteht die Gefahr, dass er bricht, sogar in viele kleine Einzelstücke. Da kann man sich vorstellen, dass ein Diamantschleifer extrem starke Nerven haben muss, wenn er einen besonders großen Stein zu schleifen hat.

Ebenso besonders ist die Tatsache, dass weiße Diamanten meist die Wertvollsten sind. Und trotzdem geht von den farbigen unserer Meinung nach ein ganz besonderer Reiz aus.

Hier siehst Du einen Ring namens Stern aus der Kollektion von Marion Knorr.

von

Halbedelsteine Schmucksteine

Worin besteht der Unterschied zwischen Edel- und Halbedelsteinen? Ein Edelstein wird vor allem nach seiner Seltenheit und seiner Härte bewertet. Das macht seine Qualität aus.

Laut der Mohs’schen Härteskala liegt der Diamant mit Härte 10 ganz vorn. Gefolgt von Korund (Saphir und Rubin), Beryll (Aquamarin und Smaragd), Rubellit und Topas. Diese Steine weisen alle eine Härte von über 7 auf.

Andere schönfarbige Steine, wie zum Beispiel Rosenquarz, Mondstein oder Achat haben eine wesentlich geringere Härte,

 

von

Wörtlich gemeint

Schlicht und ergreifend – Ringpaar von Christian Bauer

Unsere Sprache überrascht immer wieder, obwohl wir sie zu kennen glauben. Wenn man mal genauer hinsieht oder hinhört, gibt es schöne Übereinstimmungen. Hast Du schon mal die Redewendung “schlicht und ergreifend” benutzt? Wahrscheinlich ja, aber in einem anderen Zusammenhang als in diesem hier: Wir finden diese Ringe von Christian Bauer einfach schlicht und ergreifend - vor allem ergreifend...

Geht es Dir auch so?

von

Eine Hochzeit ohne Trauringe?

Ist das für Dich eine Option, ohne Trauring zu heiraten? Es gibt viele Ideen, die auch ihren Charme haben. Wie wäre es beispielsweise mit einem Ehebeweis in Form eines Tattoos? Oder die Ehepartner tragen als Zeichen der Verbundenheit einen Kettenanhänger in Form einer liegenden 8.

Die Kreisform eines Ringes symbolisiert die Unendlichkeit der Liebe. Und das schon seit mehr als 2000 Jahren. Aber braucht man dieses Symbol heute noch? Ist es noch zeitgem …

von

Platin für Trauringe

Bereits vor 5000 Jahren haben die Ägypter in kleinem Rahmen Platin in Schmuck verarbeitet. Das Belegen antike Fundstücke. Auch die Indigene Bevölkerung Südamerikas kannte Platin.

Mit der Invasion der Spanier im 17. Jahrhundert kamen auch Europäer das erste Mal in Kontakt mit diesem Edelmetall. Dabei begingen sie einen kostspieligen Fehler. Sie verkannten den Wert völlig. Die Spanier hielten das Platin, dass Sie beim Goldwaschen in den Flüssen in großen Mengen fanden, für „unreifes Gold“ und warfen es in die Flüsse …

von

Oberflächen von Trauringen – Platin

Eine weitere Möglichkeit ist das Sandeln, bei der die Oberfläche mit feinem Sand gestrahlt wird. Hierdurch entsteht eine matte Struktur, die allerdings viel weicher wirkt als eine gebürstete Fläche.

Wer die Oberfläche markanter wünscht, entscheidet sich vielleicht für eine gehämmerte Oberfläche. Wie bei einem Diamanten erhält der Trauring hierbei lauter einzelne Facetten. Das sieht spektakulär aus.

Es lassen …

von

Oberflächen Eurer Traumringe (Teil 1/2)

Seid Ihr so weit? Kann es losgehen mit Euren Hochzeitsplänen? Bei der Auswahl der Trauringe wollen wir Euch gerne unterstützen. Heute geht es um die Oberfläche der Ringe. Hier könnt Ihr durch die verschiedenen Möglichkeiten großen Einfluss auf das Design nehmen. Die klassische Variante sind die polierten oder die Eheringe mit einer Kombination aus polierter und mattierter Oberfläche.

Beim vollständigen Polieren wird der gesamte Ring …

von

Unisono von Henrich & Denzel

Wenn Instrumente im Einklang spielen, spricht man von Unisono. In der Musik wird diese Spielweise dazu verwendet, um die voll Kraft des Orchesters zu entfalten. Wie in Eurer Beziehung können die Instrumente immer wieder verschiedene Töne spielen, um sich dann im richtigen Augenblick im Unisono zu vereinen. Das macht Euch stark für genau die Momente, in denen es notwendig ist.

Diese Gedanken liegen dem Trauringpaar mit dem Namen Unisono …

von

Keine Diamanten aus zweifelhafter Herkunft

Für uns ist es nicht nur wichtig, dass Ihr Euch mit Euren Trauringen ein Leben lang wohlfühlt. Der Gedanke, dass wir Euch als Brautpaar ein lebenslanges Glück wünschen und gleichzeitig die Menschen, die an der Produktion Eurer Eheringe größtes Unglück erfahren, passt nicht zusammen.

Deswegen arbeiten wir nur mit zertifizierten Lieferanten wie Christian Bauer, Marion Knorr und Henrich & Denzel zusammen, die uns garantieren, dass sie keine Blutdiamanten oder …